IMPRESSUM

Homesofa GmbH
Gertrudenstrasse 3
20095 Hamburg
Germany

Tel.: + 49 (0) 40 / 210 910 – 410
Fax: + 49 (0) 40 / 210 910 – 411
E-Mail: info@homesofa.de

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Allgemeine Anfragen bitte über das Kontaktformular
Technische Anfragen bitte an info@homesofa.de

HRB 138392
Sitz Hamburg

USt-Id.:DE239301260

Geschäftsführung
Robert A. Kabs, Jens U. Kabs und Christian Wulf

Disclaimer
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“), die auß1erhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Urheberrechtshinweise Alle Texte, Bilder sowie das Layout dieser Seiten sind weltweit urheberrechtlich geschützt. Die Verwendung der Inhalte dieser Seiten bedarf einer schriftlichenGenehmigung durch den Verantwortlichen dieser Seiten. Die auf dieser Seite genannten Produktbezeichnungen oder Firmennamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber und unterliegen als solche dem gesetzlichen Warenzeichen-, Marken- und/oder patentrechtlichen Schutz. Ein Gegendarstellungsanspruch gilt nur im Sinne des §10 MDStV. Haftungsausschluss Die Inhalte auf diesen Seiten sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt worden. Eine Haftung für die Vollständigkeit, Aktualität und die Richtigkeit der Inhalte wird in keinem Fall übernommen. Die Inhalte anderer Seiten, auf die diese Seiten mit Hyperlinks ggf. verweisen, entziehen sich der Kontrolle und Verantwortlichkeit des Verantwortlichen dieser Seiten. Wenn Sie diesen Links folgen, dann tun Sie das auf eigene Gefahr.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Ihre Bestellungen

Nachstehend finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) für Ihre Registrierung und Bestellungen in dem OnlineShop der Homesofa GmbH, Gertrudenstraße 3, 20095 Hamburg (nachfolgend auch „Homesofa“), unter dem Internetauftritt www.Homesofa.de (nachfolgend „Homesofa Domains“). Die AGB enthalten neben unseren Geschäftsbedingungen auch Informationen zum Fernabsatz und zum Vertragsschluss im elektronischen Geschäftsverkehr, zu deren Angabe wir als Online Händler gesetzlich verpflichtet sind.

Sie können die jeweils aktuellen AGB auf den Homesofa Domains unter "AGB" einsehen und ausdrucken. Sie können die AGB ferner über die übliche Funktion Ihres Internetdienstprogramms in PDF-Form herunterladen und speichern.

Neben eigenen Artikeln von Homesofa („HomesofaArtikel“)finden Sie auf den Homesofa Domains Artikel von ausgewählten Partnern (nachfolgend "Marketplace-Partner").
Wenn es sich um Artikel von Marketplace-Partnern handelt (nachfolgend "Marketplace Artikel"), wird auf der Produktdetailseite des von Ihnen ausgewählten Artikels der Marketplace-Partner genannt. Ihr Vertragspartner ist sowohl beim Kauf eines HomesofaArtikels als auch beim Kauf eines Marketplace Artikel über eine Homesofa-Domain stets Homesofa.
Wenn Sie Fragen oder Hinweise zu diesen AGB, zu den angebotenen Artikeln oder zu einer von Ihnen getätigten Bestellung haben, können Sie über die nachfolgend genannten Kontaktdetails mit uns in Kontakt treten. Wir sind sehr an dem Dialog mit unseren Kunden interessiert und suchen dabei stets kundenorientierte Lösungen.

Homesofa GmbH
Kundenservice Homesofa
Gertrudenstraße 3
20095 Hamburg
Email: kundenservice@Homesofa.de


1. Geltungsbereich; Definitionen; Fristen


1.1 Die Vertragsabwicklung und Lieferung erfolgen ausschließlich nach Maßgabe der vorliegenden AGB, die sämtlichen Angeboten auf den Homesofa Domains zugrunde liegen. Den nachfolgenden Bestimmungen entgegenstehende oder abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen finden keine Anwendung. Diese AGB gelten nicht für den Kauf von durch Homesofa oder Marketplace Partner vertriebenen Waren auf anderen Online Marktplätzen.
1.2 Sofern in diesen AGB von „Verbrauchern“ die Rede ist, sind dies natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließen, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. „Unternehmer“ sind dagegen natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die zu gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Zwecken bestellen. „Kunden“ im Sinne dieser AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.
1.3 Werden als Fristen Werktage angegeben, so verstehen sich darunter alle Wochentage mit Ausnahme von Samstagen, Sonntagen und bundesweiten gesetzlichen Feiertagen.

2. Registrierung auf den Homesofa Domains


2.1 Bei einer Bestellung von Waren und/oder bei dem Anlegen eines Kundenkontos auf den Homesofa Domains werden Sie aufgefordert, sich zu registrieren und dabei Ihre persönlichen Daten anzugeben. Die Bestätigung der Registrierung erfolgt unmittelbar nach dem Absenden der Registrierung. Je Kunde darf lediglich ein Kundenkonto eröffnet werden.
2.2 Bei der für die Registrierung erforderlichen Eingabe Ihrer persönlichen Daten sind Sie für die wahrheitsgemäße und vollständige Angabe verantwortlich. Sie sind verpflichtet, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem Dritten zugänglich zu machen.
2.3 Sie sind für Inhalte (wie zum Beispiel Produktbewertungen), die Sie in hierfür zugänglichen Bereichen einstellen, alleine verantwortlich. Diese dürfen keine Rechte Dritter verletzen. Homesofa stellt Bereiche für Ihre Inhalte auf rein freiwilliger Basis zur Verfügung und behält sich die Schließung oder Änderung der Bereiche ausdrücklich vor. Ein Anspruch auf Speicherung oder die Veröffentlichung Ihrer eingestellten Inhalte besteht nicht.
2.4 Sie sind zur Nutzung des Online Angebotes im Rahmen der jeweiligen Verfügbarkeit berechtigt. Sie haben sich jeder Störung der Homesofa Domains oder weitergehenden Nutzung der zugänglichen Daten außerhalb der jeweils plattformintern vorgesehen Nutzung zu enthalten.
2.5 Wir behalten uns vor, Kunden, die gegen die unter Ziffer 2.1 bis 2.4 genannten Bestimmungen verstoßen, zu verwarnen, von Kunden eingestellte Inhalte zu löschen oder zu verändern oder das entsprechende Kundenkonto zu löschen.
2.6 Ein Anspruch auf dauerhafte Erreichbarkeit der Webseiten oder Zugang zu den Daten oder weiteren angebotenen Services besteht nicht. Homesofa übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Plattform oder Teile der Leistungen ständig zur Verfügung stehen. Der Zugang zu den Leistungen des Homesofa-Marketplace kann durch Homesofa nach freiem Ermessen beschränkt werden. Homesofa obliegt keine Verpflichtung, Registrierungen oder Bestellungen von registrierten Kunden anzunehmen.

3. Vertragsschluss

3.1 Die Darstellung der Artikel auf den Homesofa Domains stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern die Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots durch Sie dar.
3.2 Den Bestellablauf haben wir dabei für Sie so einfach wie möglich gestaltet.
Hierzu wählen Sie zunächst unter den Angeboten auf den Homesofa Domains einen Artikel aus und bestimmen die gewünschte Anzahl des zu bestellenden Artikels. Sie bereiten die Bestellung des ausgewählten Artikels vor, indem Sie diesen durch einen Klick auf den Button "In den Warenkorb" im Warenkorb speichern. Um die Bestellung der ausgewählten Artikel fortzusetzen, klicken Sie auf den Warenkorb Button "Warenkorb" im oberen Bereich der Seite.
Im Warenkorb können Sie die Auswahl der Artikel prüfen und korrigieren oder einzelne Artikel aus dem Warenkorb entfernen. Durch Klicken auf den Button "Zur Kasse" werden Sie in weiteren Schritten zum Aufruf Ihrer bestehenden Registrierung oder zur Eingabe Ihrer Daten geführt. Sie können vor der Absendung der Bestellung Ihre Angaben prüfen und gegebenenfalls korrigieren.
Durch Betätigung des Buttons "Kaufen" geben Sie ein rechtsverbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags über die im Warenkorb befindlichen Artikel ab. An dieses Angebot sind Sie 5 Tage lang gebunden.
3.3 Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung folgt unmittelbar nach dem Eingang der Bestellung bei uns via E-Mail an die von Ihnen hinterlegte E-Mailadresse. Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihrer Bestellung dar.
3.4 Ein verbindlicher Vertrag über den Kauf der von Ihrer Bestellung umfassten Artikel kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung annehmen. Die Annahme erfolgt durch gesonderte Annahmeerklärung per E-Mail oder spätestens durch Auslieferung der Ware an den Kunden.
3.5 Nutzen Unternehmer die Möglichkeit, Bestellungen telefonisch oder per E-Mail abzuwickeln, kommt ein verbindlicher Vertrag über den Kauf der von der Bestellung umfassten Artikel zustande, wenn der Unternehmer ein durch Homesofa abgegebenes und entsprechend bezeichnetes Angebot durch Erklärung in Textform annimmt.
3.6 Der Vertragstext kann vor dem Absenden der Bestellung von Ihnen ausgedruckt bzw. gespeichert werden. Sie können die Daten Ihrer Bestellung ferner archivieren, indem Sie entweder (i) die AGB herunterladen und die auf der letzten Seite des Bestellablaufs im Internetshop zusammengefassten Daten mit Hilfe der Funktionen Ihres Browsers speichern oder (ii) die automatische Bestellbestätigung sowie die automatische Vertragsbestätigung abwarten, die wir Ihnen zusätzlich per E-Mail nach Abschluss Ihrer Bestellung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zukommen lassen. Ein gesonderter Abruf des Vertragstextes ist nicht möglich.
3.7 Wir bieten für jeden Kunden einen passwortgeschützten direkten Zugang zu Ihren Bestelldaten („Mein Konto“), den Sie über den Button "Einloggen" erreichen. Hier können Sie nach entsprechender Registrierung Daten über Ihre vergangenen Bestellungen einsehen und Ihre Adressdaten, Zahldaten und einen eventuellen Newsletter verwalten und abspeichern.



4. Zahlungen; Fälligkeiten

4.1 Vorbehaltlich abweichender Angaben stehen Ihnen zur Begleichung des Kaufpreises die Zahlarten Vorkasse, Kreditkarte, Rechnung, Ratenkauf auf Rechnung und PayPal zur Verfügung. Homesofa behält sich jedoch vor, bestimmte Zahlarten nicht anzubieten und auf andere Zahlarten zu verweisen. Ein Anspruch auf eine bestimmte Zahlungsart besteht vor verbindlicher Annahmeerklärung nicht.
4.2 Bei Wahl der Zahlart Vorkasse wird der Kaufpreis sofort zur Zahlung fällig. Die Überweisungsdaten erhalten Sie direkt nach Eingang Ihrer Bestellung. Die Lieferzeiten verstehen sich ab Zahlungseingang. Bitte beachten Sie, dass die Auslieferung der bestellten Ware bei Vorkasse erst nach Gutschrift der vollständigen Summe auf unserem Konto erfolgt. Bis dahin ist die Ware für Sie reserviert. Bei Vorkasse können sich die Lieferzeiten daher je nach Verfügbarkeit des bestellten Artikels zum Zeitpunkt der Bezahlung verändern. Für den Fall, dass Ihre Zahlung trotz Fälligkeit auch nach erneuter Aufforderung nicht bis zu einem Zeitpunkt von 7 Kalendertagen nach Absendung der Bestellbestätigung bei uns eingegangen ist, erklären wir bereits jetzt den Rücktritt vom Vertrag nach ergebnislosem Fristablauf mit der Folge, dass Ihre Bestellung hinfällig ist und uns keine Lieferpflicht trifft. Die Bestellung ist dann für Sie und für uns ohne weitere Folgen erledigt.
4.3 Im Falle des Kaufs auf Kreditkarte erfolgt zunächst eine (vorautorisierte) Reservierung des Betrages bei Abschluss der Bestellung. Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt zeitnah nach dem Abschluss der Bestellung.
4.4 Zahlung per Rechnung und Finanzierung
In Zusammenarbeit mit Klarna AB (www.klarna.de), Sveavägen 46, Stockholm, Schweden, bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Ratenkauf als Zahlungsoption an. Bitte beachten Sie, dass Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf nur für Verbraucher verfügbar sind und dass die Zahlung jeweils an Klarna zu erfolgen hat.
4.4.1 Klarna Rechnung
Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier.
4.4.2 Klarna Ratenkauf
Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 €) bezahlen. Weitere Informationen zum Klarna Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier.
4.5 Teilzahlungsgeschäfte (Ratenkauf) können auch über die TARGOBANK AG & Co. KGaA, Targobank-Platz 1, 47058 Duisburg (nachfolgend „TargoBank“) abgewickelt werden. Das Angebot der Zahlungsoption Ratenkauf besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine positive Identitäts- und Bonitätsprüfung des Kunden voraus. Ergänzend zu den vorliegenden AGB gelten die Besonderen Vertragsbedingungen für Teilzahlungsgeschäfte von TargoBank (AGB Ratenkauf und Zahlungsbedingungen), die bei der Auswahl der Zahlungsart Ratenkauf im Warenkorb abrufbar sind. Die besonderen Vertragsbedingungen für Teilzahlungs-geschäfte können Sie ferner unter https://www.targobank.de/de/service/recht-liche-hinweise.html einsehen. Wenn und soweit die besonderen Vertragsbedingungen für Teilzahlungsgeschäfte zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Widerspruch stehen, sind die Besonderen Vertragsbedingungen für Teilzahlungsgeschäfte vorrangig.
4.6 Wenn Sie sich für die Zahlung über PayPal oder PayPal Express entscheiden, bezahlen Sie den Rechnungsbetrag über den Online Anbieter PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A., 5. Etage, 2224 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg (nachfolgend „PayPal“). Der Kaufpreis wird in diesem Fall sofort zur Zahlung fällig. Für eine Zahlung über PayPal oder PayPal Express müssen Sie bei PayPal registriert sein bzw. sich hierzu registrieren. Sie werden im Bestellprozess auf die Seite von PayPal geleitet und können sich dort mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Mit PayPalExpress machen wir es Ihnen noch leichter. Nach Auswahl der Zahlungsart müssen Sie Ihre Daten nicht mehr eingeben, da die bei PayPal hinterlegten Adressdaten an uns übermittelt und für die Bestellabwicklung genutzt werden. Sie haben die Möglichkeit, Ihre bei PayPal hinterlegten Daten vor der Anweisung der Zahlung an uns zu prüfen und zu bestätigen.
4.7 Bitte beachten Sie, dass wir Zahlungen lediglich von Konten innerhalb der Europäischen Union (EU) akzeptieren. In keinem Fall übernehmen wir die Kosten einer Geldtransaktion.
4.8 Homesofa bzw. die jeweiligen Marketplace-Partner behalten sich vor, etwaige Rechnungen an Kunden ausschließlich in elektronischer Form (derzeit via E-Mail) zu versenden.



5. Preise; Versandkosten; Zu-satzleistungen

5.1 Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise, das heißt, sie beinhalten die jeweils gültige deutsche gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile.
5.2 Die Versandkosten betragen 29,95€ bzw. entsprechen dem vom Marketplace-Partner angegebenen für alle Lieferungen innerhalb Deutschlands für Sie. Unsere Lieferungen erfolgen grundsätzlich an Werktagen zwischen 9 und 18 Uhr.
5.3 Spezielle Zusatzleistungen (wie z.B. Samstagszustellung, Spätlieferung 18-20 Uhr und Zustellung im Wunschzeitfenster vormittags/nachmittags) sind bei einigen Artikeln möglich und können gegebenenfalls bei telefonischer Avisierung der Lieferung kostenpflichtig hinzugebucht werden.


6. Verfügbarkeit; Beschaffungsrisiko; Entfallen der Lieferpflicht; Verlängerung von Lieferzeiten; Gefahrübergang; Verzug; Liefergebiet

6.1 Viele der auf den Homesofa Domains angebotenen Waren werden von uns unmittelbar vorrätig gehalten, wobei sich die jeweilige Vorratsmenge aufgrund der Typenvielfalt nur auf für Verbraucher haushaltsübliche Mengen beschränkt. Wenn Sie als Unternehmen größere Bestellungen aufgeben möchten, klären Sie bitte die Verfügbarkeit zuvor mit unserem Geschäftskundenservice ab.
6.2 Wir sind nur zur Lieferung aus unserem Warenvorrat und der von uns bei unseren Lieferanten bestellten Warenlieferung verpflichtet. Bei Bestellungen von MarketplaceArtikeln schließt unser Warenvorrat im Sinne des vorstehenden Satzes den Warenvorrat des Marketplace-Partners ein.
6.3 Wir behalten uns vor, vom Vertrag zurückzutreten, wenn wir, obwohl wir bei Vertragsschluss ein ordnungsgemäßes kongruentes Deckungsgeschäft mit unserem Lieferanten oder dem Market-Place-Partner abgeschlossen hatten, selbst nicht richtig und rechtzeitig beliefert wurden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Wir werden Sie über die Nichtverfügbarkeit der Ware unverzüglich unterrichten und eine eventuelle Vorauszahlung unverzüglich erstatten.
6.4 Die auf den Homesofa Domains und bei der Bestellbestätigung angegebenen ungefähren Lieferzeiten stellen lediglich Richtwerte dar – die tatsächliche Lieferzeit kann hiervon nach unten und in Einzelfällen auch nach oben abweichen. Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei die Lieferung beeinträchtigenden Umständen durch höhere Gewalt. Der höheren Gewalt stehen gleich Streik, rechtmäßige Aussperrung, behördliche Eingriffe, Energie und Rohstoffknappheit, unverschuldete Transportengpässe, unverschuldete Betriebsbehinderungen zum Beispiel durch Feuer, Wasser und Maschinenschäden und alle sonstigen Behinderungen, die bei objektiver Betrachtungsweise nicht von uns oder dem Marketplace-Partner herbeigeführt worden sind. Beginn und Ende derartiger Hindernisse werden Ihnen unverzüglich mitgeteilt. Dauert das Leistungshindernis in den vorgenannten Fällen über einen Zeitraum von mehr als 4 Wochen nach den ursprünglich geltenden Lieferzeiten an, so ist jede der Parteien zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz bestehen nicht.
6.5 Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher oder einen von ihm bestimmten Empfänger über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Käufer sich im Annahmeverzug befindet. Bei Verträgen mit Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Käufer über.
6.6 Falls vereinbart ist, dass der Kunde seinen Auftrag an Homesofa bezüglich Maße, Design oder Modell noch näher spezifizieren wird und der Kunde die für die Spezifikation vereinbarte Frist überschritten hat, so geht eine dadurch entstandene Verzögerung in der Lieferung nicht zu Lasten von Homesofa oder des jeweiligen Marketplace-Partners.
6.7 Die Lieferung erfolgt ausschließlich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

7. Gesetzliches Widerrufsrecht für Verbraucher beim Kauf von Homesofa Artikeln

7.1 Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu:
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Homesofa GmbH, Kundenservice Homesofa, Gertrudenstraße 3, 20095 Hamburg, Email: kundenservice@Homesofa.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beispielhafte Formular am Ende der Seite verwenden.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des
Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (Homesofa GmbH, Homesofa Rücklieferungen – Am Bauhof 1, 21218 Seevetal, E-mail: kundenservice@Homesofa.de) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
Ende der Widerrufsbelehrung
7.2 Die Rückzahlung erfolgt auf das von Ihnen zur Zahlung verwendete Konto. Bei Zahlung auf Rechnung, sowie Überweisung bei Vorkasse, wird die Rücküberweisung an das Konto angewiesen, von dem die Überweisung getätigt wurde. Haben Sie per Paypal / Kreditkarte gezahlt, erfolgt die Rückerstattung auf das damit verbundene Paypal / Kreditkartenkonto.


8. Eigentumsvorbehalt; Weiterveräußerung

8.1 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum von Homesofa bzw. dem Marketplace Anbieter.
8.2 Handelt es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer, gilt zusätzlich folgendes: Die Ware darf von Ihnen im Rahmen des ordentlichen Geschäftsgangs veräußert werden. Sie treten uns jedoch bereits jetzt zur Sicherung unserer Ansprüche die Forderungen aus der Weiterveräußerung bis zur Höhe unserer Rechnungsforderung (einschließlich USt) ab. Wir nehmen die Abtretung an. Trotz der Abtretung bleiben Sie neben uns zur Einziehung der abgetretenen Forderungen berechtigt. Wir behalten uns vor, die Zustimmung zur Weiterveräußerung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren zu widerrufen, wenn Sie Ihren Vertragspflichten nicht nachkommen. In diesem Fall haben Sie uns auf Verlangen sämtliche zur Einziehung der Forderungen erforderlichen Unterlagen und Informationen zur Verfügung zu stellen und die Abtretung gegenüber Ihren Abnehmern offenzulegen. Im Falle Ihres Zahlungsverzuges sind wir zudem berechtigt, unter den gesetzlichen Voraussetzungen vom Vertrag zurückzutreten und die Herausgabe der Ware zu verlangen. Sie haben uns im Falle bei Ihnen vorgenommener Pfändungen unter Eigentumsvorbehalt stehender Ware durch Dritte unverzüglich zu unterrichten. Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Ihr Verlangen insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert unserer Sicherheiten die zu sichernde Forderung um mehr als 10% übersteigt.

9. Aktionsgutscheine

9.1 Homesofa bietet Aktionsgutscheine an. Aktionsgutscheine sind Gutscheine, die Sie nicht käuflich erwerben können, sondern die im Rahmen von Werbekampagnen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer ausgegeben werden.
9.2 Aktionsgutscheine sind nur im angegebenen Zeitraum gültig und nur einmal im Rahmen eines Bestellvorgangs bei Homesofa bzw. dem jeweiligen Marketplace-Partner über Homesofa einlösbar. Einzelne Kategorien, Marken oder einzelne Artikel können von der Gutscheinaktion ausgeschlossen sein.
9.3 Der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Aktionsgutscheins entsprechen. Aus administrativen Gründen ist es nicht möglich, etwaiges Restguthaben zu erstatten.
9.4 Über einen entsprechenden Button können Sie den Gutschein durch Eingabe des Gutscheincodes im Warenkorb einlösen, jedoch nur vor Abschluss des Bestellvorgangs. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich. Das Guthaben eines Aktionsgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.
9.5 Der Aktionsgutschein kann nicht auf Dritte übertragen werden. Mehrere Aktionsgutscheine können nicht miteinander kombiniert werden.
9.6 Reicht das Guthaben eines Aktionsgutscheins für die Bestellung nicht aus, kann die Differenz mit den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten ausgeglichen werden.
9.7 Der Aktionsgutschein wird nicht erstattet, wenn Ware ganz oder teilweise retourniert wird, sofern der Aktionsgutschein im Rahmen einer Werbeaktion ausgegeben und dafür keine Gegenleistung erbracht wurde.
9.8 Hinweise zu den darüber hinaus anwendbaren Geschäftsbedingungen und der Einlösbarkeit der Gutscheine im Hinblick auf unsere verschiedenen Verkaufsmodelle entnehmen Sie bitte den jeweiligen Gutscheinen selbst.

10. Geschenkgutscheine


10.1 Geschenkgutscheine (Gutscheine, die Sie käuflich erwerben können) können für den Kauf von Artikeln (HomesofaArtikel und Marketplace Artikel) auf den Homesofa Domains eingelöst werden.

10.2 Das Guthaben eines Geschenkgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

10.3 Geschenkgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.

10.4 Reicht das Guthaben eines Geschenkgutscheins für die Bestellung nicht aus, kann die Differenz mit den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten ausgeglichen werden.

10.5 Bei einer Bestellung kann auch mehr als ein Geschenkgutschein verwendet werden.

10.6 Bei Verlust des Gutscheincodes übernehmen wir keine Haftung. Ebenso übernehmen wir keine Haftung bei Schreibfehlern in der E-Mail Adresse des Gutscheinempfängers.

10.7 Der Geschenkgutschein ist übertragbar. Das Vervielfältigen, Editieren oder Manipulieren der Gutscheine ist nicht gestattet.

10.8 Der Gutscheincode wird nach Zahlungseingang per E-Mail zugestellt.


11. Gewährleistung


11.1 Sollte die Ware einen Mangel aufweisen, stehen Ihnen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte mit der Maßgabe zu, dass Ansprüche auf Schadensersatz im Falle leichter Fahrlässigkeit lediglich in dem unter Ziff. 12.1 (i) genannten Umfang bestehen.
11.2 Handelt es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer, gelten zudem folgende abweichende Regelungen:
(i) Die Wahl zwischen Nachlieferung und Nachbesserung obliegt uns.
(ii) Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung. Abweichend hiervon gilt für Schadensersatzansprüche aufgrund vorsätzlicher und grob fahrlässiger Pflichtverletzungen sowie im Falle schuldhafter Verletzung des Körpers, des Lebens oder der Gesundheit die gesetzliche Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Ablieferung. Die Verjährungsregelung des § 479 BGB im Falle des Lieferantenregresses bleibt unberührt.
11.3 Gegenüber einem Verbraucher beträgt die Gewährleistungsfrist generell zwei Jahren ab Ablieferung. Die gesetzlichen Regelungen über die Hemmung und den Neubeginn der Verjährung bleiben unberührt.

12. Regelungen zu Haftung und Schadensersatz

12.1 Die Haftung von Homesofa für Schadensersatz wegen einfacher Fahrlässigkeitwird wie folgt beschränkt:

(i) Homesofa haftet bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten aus dem Schuldverhältnis der Höhe nach begrenzt auf die vertragstypischen, vorhersehbaren Schäden. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die Erreichung des Vertragszwecks überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf;

(ii) Homesofa haftet nicht wegen einfacher Fahrlässigkeit im Übrigen.

12.2 Die unter Ziffer 11.1 genannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht in Fällen zwingender gesetzlicher Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz sowie bei schuldhaft verursachten Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Darüber hinaus gelten sie nicht, wenn und soweit Homesofa eine Garantie übernommen hat.

12.3 Die Regelungen unter Ziffer 11.1 und 11.2 gelten entsprechend für die Haftung von Homesofa für vergebliche Aufwendungen.

12.4 Sie sind verpflichtet, angemessene Maßnahmen zur Schadensabwehr und -minderung zu treffen.

13. Zertifikate (Verhaltenskodi-zes)

Der Internetauftritt www.Homesofa.de ist ein durch die nachfolgend genannten Anbieter "Trusted Shops" geprüfter OnlineShop und hat sich zur Einhaltung verschiedener Bedingungen als Grundlage für die Verleihung der geführten Zertifikaten dieser Anbieter verpflichtet. Die Möglichkeit des elektronischen Zugangs zu deren Regelwerken ergibt sich über die folgenden Links:
Trusted Shops (http://www.trustedshops.de)

14. Anwendbares Recht

14.1 Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit uns gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht (CISG) findet keine Anwendung. Handelt es sich bei dem Kunden um einen Verbraucher und ergeben sich aus zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichem Aufenthalt hat, für ihn günstigere Regelungen, so bleiben diese von der Rechtswahl unberührt.
14.2 Handelt es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so wird als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten mit Homesofa aus und im Zusammenhang mit dem auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen geschlosse-nen Vertrag, einschließlich Wechsel und Scheckklagen der Geschäftssitz von Homesofa (zurzeit: Hamburg) vereinbart. Homesofa ist in diesem Fall auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.

15. Zahlung per Rechnung und Finanzierung

In Zusammenarbeit mit Klarna AB (www.klarna.de), Sveavägen 46, Stockholm, Schweden, bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Ratenkauf als Zahlungsoption an. Bitte beachten Sie, dass Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf nur für Verbraucher verfügbar sind und dass die Zahlung jeweils an Klarna zu erfolgen hat.


15.1 Klarna Rechnung

Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier.


15.2 Klarna Ratenkauf

Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 €) bezahlen. Weitere Informationen zum Klarna Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier


16. Salvatorische Klausel


Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

Ihre
Homesofa GmbH, Kundenservice Homesofa, Gertrudenstraße 3, 20095 Hamburg, Email: kundenservice@Homesofa.de
Stand: November 2015

Muster Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an die
Homesofa GmbH
Kundenservice Homesofa
Gertrudenstraße 3
20095 Hamburg
Email: kundenservice@Homesofa.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/
— Bestellt am (*)/erhalten am (*)
— Name des/der Verbraucher(s)
— Anschrift des/der Verbraucher(s)
— Datum
(*) Unzutreffendes streichen